„Geschichte lebt“

2019 AK Erwachsenenbildung Sommerfahrt 01 (R. Esser) (c) R. Esser
2019 AK Erwachsenenbildung Sommerfahrt 01 (R. Esser)
Fr 30. Aug 2019
Maria Engelke

„Geschichte lebt“

Das waren unsere überzeugenden Eindrücke bei der diesjährigen Sommerfahrt mit dem Arbeitskreis Erwachsenenbildung nach Bonn, Königswinter und in das Siebengebirge.

Das Haus der Geschichte war am Vormittag unsere erste Station. Hier wurden wir von persönlicher, fachkundiger Führung und mit Hilfe modernster Technik in die Weltgeschichte geleitet. Als erstes war die Zeit nach dem 2.Weltkrieg, die einige von uns als Kind oder Jugendlicher erlebt haben. Die Geschichte der DDR und die Zeit vor und nach der Wiedervereinigung wurde uns eindrucksvoll in vielen Bildern und Original-Ausstellungen erklärt. Wir erlebten in diesem Haus wie sich Weltgeschichte in Deutschland vollzogen hat. Wir saßen in den Stühlen des ersten Bundestages und bestaunten die Bilder und Plakate der großen Politiker, die sich für unsere deutsche Geschichte eingesetzt haben. Aktuelle Geschichte waren auch unsere Erlebnisse danach. Ein gutes Mittagessen gab es auf dem Restaurantschiff „Alte Liebe“. Gelegenheit, das alte Städtchen Königswinter zu besuchen und zum Abschluss eine zwei-stündige Fahrt bis Köln/Porz auf dem Rhein. Der Rhein, ein Fluss, der mit seinen Städten, Burgen und Schlössern immer wieder Geschichte geschrieben hat.

Mit lebhaften Gesprächen über die vielen Eindrücke endete der schöne Tag.

Ein herzliches Danke denen, die diesen Tag vorbereiteten. Bis zum nächsten Treffen heißt es für uns alle auch im Alltag, in der Vergangenheit und in der Zukunft: Geschichte lebt!

Maria Engelke

2019 AK Erwachsenenbildung Sommerfahrt

Fr 30. Aug 2019
8 Bilder